Menu

10 Anzeichen, an denen Du erkennst, dass Deine Katze unglücklich ist!

  1. Deine Katze pflegt sich übermäßig viel (Overgrooming) oder vernachlässigt die Fellpflege.
  2. Sie uriniert und kotet in die Wohnung (Wände, Möbel, Teppiche, Couch, Bett etc.) statt in ihr Katzenklo.
  3. Deine Katze spielt nicht mehr und lässt sich nicht animieren.
  4. Das Fressverhalten ändert sich bis zur Futterverweigerung.
  5. Sie schläft mehr und ist antriebslos.
  6. Fieber und Verdauungsprobleme sind ein Zeichen für Depressionen.
  7. Deine Katze miaut weniger bzw. kommuniziert weniger mit Dir oder anders (z. B. Miauen kann zum Weinen werden).
  8. Sie versteckt sich unter Betten und Schränken oder sucht geschützte Ecken auf.
  9. Spannungen und Konflikte mit anderen Katzen.
  10. Freigänger dehnen ihre Touren aus.

Categories:   Katzen, Tiere