Menu

10 Dinge, die du machen kannst wenn du von einer Biene gestochen wurdest

  1. Wurde im Bereich des Mundes oder Rachen zugestochen, sollte ein Arzt konsultiert werden – vor allem, wenn es ein Kind getroffen hat.
  2. Liegt eine bekannte Allergie vor, sollte umgehend das Notfallmedikament gegeben werden.
  3. Entferne vorsichtig den Stachel, wenn er noch in der Einstichstelle steckt – am besten mit einer Pinzette.
  4. Lege eine Kompresse mit Quark oder Frischkäse auf die Einstichstelle. Das wirkt kühlend und entzündungshemmend.
  5. Lege die Stelle hoch und halte sie ruhig.
  6. Eine aufgeschnittene Zwiebel hilft gegen die Schwellung, den Juckreiz und die Entzündung. Sie sollte 10 Minuten auf der Wunde bleiben.
  7. Das Bienengift kann mit Natron neutralisiert werden, in dem du einen Teelöffel in einem Glas Wasser auflöst und auf den Stich aufträgst.
  8. Löse Zucker in Wasser, sodass eine kleine Pastenmasse entsteht und gebe dies auf den Stich. Es sorgt dafür, dass das Bienengift aus der Wunde gezogen wird.
  9. Die Giftblase sollte auf keinen Fall gedrückt werden, weil sich das Gift sonst noch besser im Körper verteilt.
  10. Gift sollte nicht mit dem Mund ausgesaugt werden, sondern mit einem Giftsauger, den es in der Apotheke gibt.

Categories:   Gesundheit & Ernährung