Menu

10 Dinge, die du über den Hamburger Dom wissen solltest

  1. Der Dom findet drei Mal im Jahr auf dem Heiligengeistfeld statt: im Frühjahr, Sommer und Winter
  2. 160.000 qm fasst die gesamte Domfläche, 2.500 qm davon die Sonderveranstaltungsfläche auf der wechselnde Themendörfer stattfinden.
  3. Jeden Freitag (Ausnahme: Karfreitag) wird um 22:30 Uhr ein Höhenfeuerwerk gezündet
  4. Gespart werden kann als HaspaJoker-Kunde und jeden Mittwoch im Rahmen des Familientags
  5. Der Hamburger Dom nimmt mit dem „Regenbogentag“ an der Pride Week für mehr Akzeptanz und Toleranz teil
  6. Für mehr Sicherheit sorgt der „Kinder-Finder“, ein kostenloses Armband für Kinder, auf dem Eltern ihre Telefonnummer hinterlassen können, falls man sich verliert
  7. Der Dom lockt mit 260 Geschäften von Fahrattraktionen bis hin zu Imbissbetrieben aus aller Welt
  8. Es gibt eine kostenlose Dom-App für einen tollen Überblick der 1,6 km langen Dommeile
  9. Der Dom öffnet um 15:00 Uhr (sonntags um 14:00 Uhr) und schließt zwischen 23:00 und 0:30 Uhr (je nach Saison und Wochentag)
  10. Hunde dürfen nicht mitgenommen werden (Ausnahme: Blinden- Diensthunde, laut § 3 Gesetz zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf Märkten und Volksfesten vom 6. März 1985

Categories:   Reisen