Menu

10 Dinge, wie du bei den Heizkosten sparen kannst

  1. Entlüfte deine Heizkörper, wenn sie gluckern. Ist zu viel Luft in der Heizung, kann sie nicht mehr richtig warm werden. Sparpotenzial: Einfamilienhaus: ca. 75 Euro/Jahr, Mietwohnung: 35 Euro/Jahr
  2. Baue elektronische Thermostate mit Nachtabsenkung) ein (einmalige Anschaffungskosten 10 bis 50 Euro pro Heizkörper).
  3. Senke deine Raumtemperatur – schon ein Grad kann im 110-m²-Einfamilienhaus: ca. 80 Euro/Jahr sparen.
  4. Kippe dein Fenster nicht, sondern stoßlüfte. Sparpotenzial: bis  zu 170 Euro/Jahr.
  5. Überprüfe die Dichtungen deiner Fenster und Türen – sind sie defekt, tausche sie aus.
  6. Schließe Türen zu den Zimmern, in denen du nicht viel oder nur kurz aufhältst.
  7. Stelle deine Heizkörper nicht zu oder verhänge sie mit Gardinen/Vorhängen.
  8. Wenn du Laminat oder ähnliches verlegt hast, verlege Teppich – das schafft mehr Wärme.
  9. Zieh dir lieber einen Pulli an, statt ein Hemd.
  10. Schlafe abends mit einer Wärmflasche, anstatt mit der angeschalteten Heizung.

Categories:   Haushalt, Tipps & Tricks