Menu

10 Gründe, warum du kein Fleisch essen solltest

  1. Gerade in „Billigfleisch“ sind Wachstumshormone, Antibiotika, Psychopharmaka, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und andere Zusatzstoffe enthalten, die dich krank machen.
  2. Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat in einer 21-jährigen Studie herausgefunden, dass Menschen, die selten oder gar kein Fleisch essen, länger leben.
  3. Vegetarier haben ein geringeres Risiko, an Herzerkrankungen zu leiden oder zu sterben.
  4. Viele Nicht-Fleischesser achten darauf, ihre Vitamine und Mineralstoffe anderweitig zuzuführen.
  5. Statistisch gesehen leidest du weniger an Übergewicht bzw. verlierst einige Kilo.
  6. Dein Krebsrisiko sinkt – insbesondere für Darmkrebs.
  7. Du unterstützt den Tierschutz.
  8. Du schützt die Umwelt.
  9. Schlachttieren geht es nicht gut. Sie haben Angst, sind gestresst, aggressiv – all das nimmst auch du mit dem Fleisch auf, welches du isst.
  10. Wenn du an Gicht leidest, kann der Fleischkonsum sie verstärken.

Categories:   Gesundheit & Ernährung