Menu

10 Tipps, wie du Dein Ceranfeld richtig sauber bekommst

  1. Lass Dein Ceranfeld immer erst abkühlen, bis es nur noch lauwarm ist.
  2. Besonders schnell (und wenn das Feld nicht besonders schmutzig ist) geht es mit einem Glasreiniger.
  3. Kalkflecken und leichten Schmutz entfernst Du am besten mit frischem Zitronensaft, mit dem Du alles benetzt und ihn ein paar Minuten einwirken lässt. Danach mit Wasser nachwischen und mit trocken wissen.
  4. Hartnäckigen Flecken rückst Du mit 1 EL Wasser und 1-2 Beuteln Backpulver zu Leibe. Der Brei kommt auf den Schmutz, weicht 90 Minuten ein und kann danach abgewischt werden.
  5. Mit einem aufgelösten Spülmaschinen-Tab, welchen Du auf dem Ceranfeld verteilst und 15 Minuten einwirken lässt, glänzt es wieder. Nutze zum Reinigen einen nassen Reinigungsschwamm.
  6. Sehr einfach kannst Du Schmutz mit einem Ceranfeldschaber entfernen.
  7. Backofenspray ist ideal, wenn Du gegen heftige Verkrustungen vorgehen musst und es besonders einfach magst.
  8. Vaseline eignet sich bestens, um das Glaskeramik-Kochfeld zum Glänzen zu bringen und es zu imprägnieren
  9. Unschöne Kratzer kannst Du mit Zahnpasta und einem trockenen Tuch ausbessern.
  10. Auch, wenn es verlockend ist: Scheuermilch zerstört Dein Ceranfeld.

Categories:   Reinigung, Tipps & Tricks