Menu

3 Schritte zur sauberen Terrasse

  1. Für Beeton-Pflastersteine eignet sich am besten ein Soda-Wasser-Gemisch (1 L Wasser + 10 gr Soda). Das Wasser wird zunächst aufgekocht und dann mit dem Soda vermischt. Dieses Gemisch wird auf den Steinen verteilt und braucht für seine Wirkung einen halben Tag – danach kann es mit klarem Wasser abgespült/abgeschrubbt werden.
  2. Natur-Pflastersteine dürfen nur mit klarem Wasser und pH-neutrale Seife oder mit speziellen Reinigungsmitteln für Naturstein gereinigt werden, um ihn nicht zu zerstören. In Kombination mit einer weichen Bürste sollten sich alle Verunreinigungen entfernen lassen. Überschüssiges Wasser sollte direkt abgetrocknet werden.
  3. Hochdruckreiniger: Eine Alternative ist auch ein Hochdruckreiniger, der sehr umweltschonend ohne jedes Mittel auskommt. Allerdings ist er nur für Granit und Basalt empfehlenswert, denn weiche Materialien könnte der Strahl beschädigen.

Categories:   Tipps & Tricks